top of page

Die Endo-Revision

Die Endo-Revision, auch bekannt als Wurzelkanalrevision, ist ein zahnärztliches Verfahren, das durchgeführt wird, wenn eine vorherige Wurzelkanalbehandlung nicht erfolgreich war oder wiederholt werden muss.


Eine Wurzelkanalbehandlung wird normalerweise durchgeführt, um infiziertes oder entzündetes Gewebe im Inneren des Zahnes zu entfernen und den Zahn zu erhalten. Bei manchen Patienten kann es jedoch vorkommen, dass die erste Behandlung nicht erfolgreich war oder die Symptome wiederkehren. In solchen Fällen kann eine Endo-Revision erforderlich sein.


Während einer Endo-Revision entfernt der Zahnarzt die Füllungen und Materialien aus dem ursprünglichen Wurzelkanal und untersucht den betroffenen Bereich erneut, um festzustellen, warum die erste Behandlung nicht erfolgreich war. Der Zahnarzt kann auch zusätzliche Instrumente verwenden, um den Wurzelkanal gründlicher zu reinigen und zu desinfizieren, bevor er ihn wieder füllt.


Die Endo-Revision kann eine komplexere und zeitaufwendigere Behandlung sein als die ursprüngliche Wurzelkanalbehandlung. Sie kann auch mit höheren Kosten verbunden sein. Es ist jedoch oft die beste Option, um den betroffenen Zahn zu retten und weitere Komplikationen zu vermeiden.


Um diesen manchmal (pulpen)steinigen Weg durch den Kanal erfolgreich zu gehen (... vorbei an Stiften, Perforationen und Instrumentenfragmenten), haben wir unsere zwei Zahnärzte, Dr. Goldammer und Dr. Wagner, zur Fortbildung am 26. April 2023 zum Gnathologischen Arbeitskreis Stuttgart geschickt und die beiden sind mit vielen neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen in die neue Arbeitswoche gestartet.


Also, raus mit der Guttapercha - wir retten ihren Zahn!







17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page