top of page

Tierische Konkurrenz: Zähne hart wie ein Biber

Forscher des Max-Planck Instituts haben festgestellt, dass Eisenoxid die Ursache ist, warum Biberzähne so außergewöhnlich hart sind. Dieser eisenhaltige Stoff lagert sich in den winzigen Hohlräumen des Zahnschmelzes der Biber an und macht sie dadurch widerstandsfähiger gegenüber Säureangriffen.


Diese tierische Entdeckung könnte die Grundlage für zukünftige Innovationen in der Zahnpflege bilden, da bereits jetzt häufig ähnliche Stoffe in Zahnpasta oder Mundspülungen eingeschleust werden, um die menschlichen Zähne robuster gegenüber äußeren Einflüssen zu machen.


Bei Fragen zur (aktuell vorhandenen) Zahnpflege richten Sie sich gerne an unser Prophylaxe-Team.


Ihr Team der Praxis für Zahngesundheit



Zähne Biber Eisenoxid Zahnpasta

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page